Magna

Werde auch du ein MAGNA Young Talent

Magna International

Gegründet: 1957
Firmenzentrale: Aurora (Kanada)
Anzahl der Betriebe weltweit: 441
Anzahl der Mitarbeiter weltweit: 165.000+
Web: www.magna.com

Magna Steyr Fahrzeugtechnik

Firmenzentrale: Graz
Anzahl der Mitarbeiter: 13.500
Anzahl der Lehrlinge: >230
Web: lehre.magna.at

ERSTAUNLICHES VON MAGNA STEYR FAHRZEUGTECHNIK

Magna Steyr in Graz ist der größte Produktionsstandort innerhalb des Magna Konzerns und der einzige, der ganze Fahrzeuge entwickelt und produziert.
Wusstest du, dass bei Magna Steyr in Graz schon seit über 100 Jahren Autos hergestellt werden und dass bisher über 3,7 Millionen Fahrzeuge vom Band liefen?

LEHRLINGSAUSBILDUNG BEI MAGNA

Lehrlingsausbildung:
Am Standort in Graz werden seit über 100 Jahren Lehrlinge ausgebildet! Seit dem Jahr 2000 im Ausbildungsverbund mit Magna Powertrain und seit 2005 auch mit Magna Heavy Stamping.

Was wir an jungen Menschen schätzen:
• Interesse und Freude an der Technik
• Sorgfalt und Genauigkeit
• logisches Denken
• technisches Vorstellungsvermögen
• Konzentration und Ausdauer

Was junge Menschen an uns schätzen:
• Eine Top-Ausbildung mit hohem Zukunftspotenzial in einer der modernsten Lehrwerkstätten des Landes
• Eine tolle Arbeitsatmosphäre, in der die Leistung fair beurteilt wird
• Perspektiven, die über die Lehrzeit hinausgehen
• Attraktive Zusatzleistungen, wie Prämien, zusätzliche Urlaubs- und Zeitausgleichtage, Exkursionen, Beteiligung am Unternehmenserfolg, …
• Einen abwechslungsreichen Beruf in einer der spannendsten Branchen

In den folgenden Berufen kannst du bei uns Karriere machen:
• Elektrotechnik (Anlagen- und Betriebstechnik)
• Fahrzeugsattlerei und Kraftfahrzeugtechnik (Doppellehre)
• Fertigungsmesstechnik
• Informationstechnologie (Systemtechnik)
• Installations- und Gebäudetechnik (mit Spezialmodul Steuer- und Regeltechnik)
• Karosseriebautechnik
• Kraftfahrzeugtechnik (Personenkraftwagentechnik mit Spezialmodul Systemelektronik oder Hochvolttechnik)
• Kunststofftechnik
• Lackiertechnik
• Maschinenbautechnik (Metalltechnik)
• Mechatronik (Automatisierungstechnik)
• Prozesstechnik
• Technisches Zeichnen
• Werkstofftechnik (wahlweise mit Spezialmodul Wärmebehandlung)
• Werkzeugbautechnik (Metalltechnik)
• Zerspanungstechnik (Metalltechnik)

Lehrlingsaufnahme:
Die Bewerbungsfrist für unsere Lehrstellen läuft üblicherweise von Mitte September bis Ende März. Die offenen Lehrstellen findest du auf unserer Lehrlingswebseite lehre.magna.at

Höhe der Lehrlingsentschädigung:
Die Lehrlingsentschädigung richtet sich an dem Kollektivvertrag der Metallindustrie. Aktuell beträgt sie (Stand 1.11.2019):
• 1. Lehrjahr: € 738,78 brutto / Monat
• 2. Lehrjahr: € 945,30 brutto / Monat
• 3. Lehrjahr: € 1.236,74 brutto / Monat
• 4. Lehrjahr: € 1.633,07 brutto / Monat

Link zur Lehrlingsseite: https://lehre.magna.at/

Bewirb dich unter:
Aufgrund der Datenschutzbestimmungen können wir Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail leider nicht annehmen. Eine Online-Bewerbung ist aber ganz einfach und mit wenigen Klicks unter folgendem Link möglich: https://lehre.magna.at/jetzt-bewerben/

Für Fragen zu deiner Bewerbung oder wenn du ein Schnupperpraktikum in unserer Lehrwerkstätte machen möchtest, dann wende dich an: Frau Manuela Gößler (0316 / 404-2014 bzw. manuela.goessler@magna.com).

Unser Ausbildungsteam

magna2

Beim Schnuppern, auf Berufsinformationsmessen, durch Schulbesuche, über Freunde und Verwandte im Unternehmen oder spätestens beim praktischen Aufnahmetest in unserer Lehrwerkstätte.

Sieben hauptberufliche Ausbildungsmeister mit langjähriger Berufserfahrung bieten dir eine fundierte Lehrausbildung. Daneben gibt es viele Zusatzangebote, wie z.B. Englischkurse, Softskill-Trainings, Förderunterricht, Lehre mit Matura oder Auslandspraktika.

Ein höfliches Auftreten, eine gute Vorbereitung auf das Gespräch und das Interesse am Unternehmen und dem ausgewählten Lehrberuf sind uns besonders wichtig.

Der theoretische Aufnahmetest besteht aus Mathematik, technisch-physikalischem Verständnis, Logik und räumlichem Vorstellungsvermögen. Hier kannst du zeigen, was du drauf hast.

Wir sind alle sehr daran interessiert aus unseren Lehrlingen selbstbewusste und verantwortungsvolle Facharbeiter zu machen, die Spaß an ihrer Arbeit haben und sich in ihrem Beruf bewähren.

Unsere Ausbilder haben vielfältige Interessen. Natürlich hat das Interesse an Autos einen hohen Stellenwert, schließlich haben wir alle Benzin im Blut.

Der größte Erfolg für uns ist, wenn wir unsere Lehrlinge mit ausgezeichneten Ergebnissen bis zur Lehrabschlussprüfung begleiten können. Besonders freuen wir uns auch über die vielen Erfolge, die unsere Lehrlinge bei Lehrlingswettbewerben erzielen.

Unsere Team-Assistentin Frau Manuela Gößler steht euch zu allen Fragen rund um die Themen Lehre, Schnuppern oder zum Status deiner Bewerbung unter der Telefonnummer 0316 404-2014 oder per E-Mail: manuela.goessler@magna.com gerne zur Verfügung.

Eine unserer jungen Mitarbeiterinnen

katharina handl2

Name: Katharina Handl

Lehrberuf: Maschinenbautechnik

Lehrjahr: Derzeit bin ich im 2. Lehrjahr

Freizeitaktivitäten: In meiner Freizeit gehe ich gerne klettern, oder ich spiele Akkordeon in einem Orchester. Gerne treffe ich mich mit meinen Freunden.

Aktueller Verdienst: Derzeit bekomme ich 945,30 € brutto / Monat

Unterwegs mit:
Ich fahre mit meinem Moped in die Arbeit, weil ich nur fünf Minuten von der Firma entfernt wohne. Derzeit mache ich gerade meinen Führerschein fürs Auto.

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Ich habe den Lehrberuf des Maschinenbautechnikers gewählt, weil mich das handwerkliche Arbeiten schon immer interessiert hat. Über meinen Cousin bin ich dann auf die Lehre bei Magna gekommen.

Warum würde ich es wieder tun?
Der Beruf ist sehr abwechslungsreich, interessant, und man lernt jeden Tag etwas Neues. Die Unterstützung in der Firma ist sehr groß. Man wird gut auf die Berufsschule vorbereitet und bekommt auch zusätzliche Ausbildungen, die man im Leben gut brauchen kann.

Welchen Tipp würde ich jungen Menschen geben, die vor der Berufswahl stehen?
Junge Menschen sollten sich vor ihrer Berufswahl Gedanken machen, was sie wirklich wollen. Schnupperpraktika helfen einem verschiedenes auszuprobieren und herauszufinden, was gut zu einem passt. Manchmal dauert es etwas länger bis man seinen Traumjob und die passende Firma gefunden hat, aber es ist wichtig dran zu bleiben und nicht aufzugeben.